LiveZilla Live Chat Software

header aktuelles

Landtag debattiert mit Volksinitiative für mehr Bildungspersonal

Die Volksinitiative „Den Mangel beenden! – Unseren Kindern Zukunft geben!" wird heute in die Landtagsdebatte eingreifen und dabei mit Nachdruck für ihre Anliegen werben. Die Fraktionen und Mitglieder des Landtages können in der Aussprache zur Volksinitiative direkt ihre Unterstützung signalisieren. Für Eltern, Schüler und Lehrkräfte wäre das ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der derzeit desolaten Situation.

Zwischenzeitlich hatte die Landtagsverwaltung bekanntgegeben, dass nach ihrer Zählung über 70.000 gültige Unterschriften im Rahmen der Volksinitiative gesammelt wurden. Als Vertrauensperson der Initiative wird Kollege Thomas Jaeger, Vorsitzender des Landeselternrates Sachsen-Anhalt, Anlass und Ziele der Volksinitiative im hoffentlich gut gefüllten Plenarsaal vorstellen. Den Fraktionen bietet sich hier die Gelegenheit, ein Stück gelebte Demokratie und das Ansinnen vieler Bürgerinnen und Bürger direkt zu unterstützen. Die übrigen Vertrauenspersonen, darunter die GEW-Vorsitzende Eva Gerth, werden ebenfalls im Saal anwesend sein und die Debatte sehr genau verfolgen.

Nach dem „Gesetz über das Verfahren bei Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid“ vom 26.Oktober 2005 muss der Landtag die Volksinitiative innerhalb von vier Monaten nach Bekanntmachung abschließend beraten.

Drucken E-Mail

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account