Termine | Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
12_gew.png  

 


Perspektiven mitgestalten!

Im Rahmen des Aktionsbündnisses „Schulsozialarbeit dauerhaft verankern“ engagiert sich die GEW gemeinsam mit der LIGA der freien Wohlfahrtspflege, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, dem Landeselternrat und dem Landesschülerrat für den Erhalt und den Ausbau der Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt. Am 24. Mai 2019 wurden mehr als 118.000 Unterschriften an die Landesregierung übergeben. Auch Lehrkräfte und Schulleitungen sowie eine Vielzahl von aktiven Mitgliedern der GEW haben sich mit solidarischem Engagement an der Unterschriftensammlung beteiligt.

Unser gemeinsames Ziel besteht weiterhin darin, die Landtagsfraktionen für eine nachhaltige Finanzierung der Schulsozialarbeit zu gewinnen. Deshalb wird das BÜNDNIS am Tag der Landtagssitzung, dem 26. September 2019, zu einem Fach- und Aktionstag auf dem Magdeburger Domplatz einladen. Dort haben alle Aktiven und Interessierten die Möglichkeit, die Vielfalt der Schulsozialarbeit sichtbar zu machen bzw. zu erfahren, was konkret erreicht wurde und was weiterhin möglich sein kann. Ziel ist es, der Öffentlichkeit und den Landtagsabgeordneten zu zeigen, wie Schulsozialarbeit in der Schule und darüber hinaus wirkt.

Die Koordination der inhaltlichen Vorbereitung übernehmen die regionalen Netzwerkstellen. Die GEW wird sich sowohl vor Ort als auch auf Landesebene an der organisatorischen Vorbereitung beteiligen und mit dazu beitragen, dass die notwendigen Kosten für die Durchführung des Aktionstages gestemmt werden können. Derzeit sind von den ca. 400 Schulsozialarbeiter*innen knapp über 30 Mitglied in der GEW. Es wäre hilfreich, wenn deutlich mehr Kolleginnen und Kollegen unsere Reihen stärken und damit unsere Möglichkeiten der Einflussnahme verbessern würden.

 In diesem Kontext muss innerhalb der GEW auch darüber entschieden werden, wie die Gestaltung der Arbeits- und Entgeltbedingungen gewerkschaftspolitisch begleitet wird. Es ist keineswegs sicher, dass auch künftig ein Vergütungsniveau auf der Grundlage der Entgeltgruppe E10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL) gesichert ist. Unklar ist auch, in welchen Strukturen Schulsozialarbeit langfristig organisiert werden soll.

Aus den wenigen Rückmeldungen, die wir nach unseren Informationsveranstaltungen im März 2019 erhalten haben, lässt sich diesbezüglich noch keine mehrheitliche Präferenz der Betroffenen erkennen. Grundsätzlich halten wir es für sachgerecht, die Autonomie des Arbeitsfeldes insoweit zu erhalten, dass die Schulsozialarbeit als Leistung von Trägern der freien Jugendhilfe erbracht wird. Auch die Arbeit der Netzwerkstellen sollte wie bisher weiter gefördert werden.

Vor diesem Hintergrund wird es notwendig sein, sich für eine verbindliche und tarifgebundene Personalkostenfinanzierung einzusetzen. Das würde auch dann gelten, wenn Schulsozialarbeit künftig als eine schulische Aufgabe definiert und damit die Anwendung des Tarifvertrages der Länder (TVL) gewährleistet wäre.

 

Landesschülervertreter Tom Seil übergibt am 24. Mai 2019  im Auftrag des Aktionsbündnisses an Bildungsminister Marco Tullner 118.606 Unterschriften für den Erhalt der Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt. (Foto: D. Dinse)
Landesschülervertreter Tom Seil übergibt am 24. Mai 2019 im Auftrag des Aktionsbündnisses an Bildungsminister Marco Tullner 118.606 Unterschriften für den Erhalt der Schulsozialarbeit in Sachsen-Anhalt. (Foto: D. Dinse)

 

 

Kontakt:

GEW Sachsen-Anhalt
Frank Wolters
Tel.: 0391 735 54 41
frank.wolters@gew-lsa.de

 

 

Drucken E-Mail

iCagenda - Event List

22
Aug
Magdeburg
Datum: 22. August 2019, 15:30

12
Sep
Magdeburg
Datum: 12. September 2019, 15:30

19
Sep
Apenburg - Winterfeld
Datum: 19. September 2019, 15:30
VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ENTFALLEN; WIRD ABER 2020 NACHGEHOLT! Gehört Mobbing heute zur Realität unserer Kinder?Gibt es eine mobbingfreie

24
Okt
Magdeburg
Datum: 24. Oktober 2019, 15:30

24
Okt
Apenburg - Winterfeld
Datum: 24. Oktober 2019, 15:30
Inhalt der Veranstaltung: Was tun, wenn Schüler oder Eltern gesetzliche Grenzen überschreiten? z.B. Störungen des Schulfriedens, verbale Attacken, Handgreiflichkeiten, Vandalismus

25
Okt
Halberstadt
Datum: 25. Oktober 2019, 00:00

25
Okt
Wittenberg, Luther-Hotel
Datum: 25. Oktober 2019, 15:30
Das jährlich Herbstseminar des VB HFL findet dieses Jahr im Luther-Hotel Wittenberg statt.

14
Nov
Magdeburg
Datum: 14. November 2019, 15:30

22
Nov
Magdeburg
Datum: 22. November 2019, 09:30

07
Dez
Magdeburg
Datum: 07. Dezember 2019, 15:30

12
Dez
Magdeburg
Datum: 12. Dezember 2019, 00:00

12
Dez
Magdeburg
Datum: 12. Dezember 2019, 15:30

15
Jan
Halle
Datum: 15. Januar 2020, 00:00

16
Jan
Magdeburg
Datum: 16. Januar 2020, 00:00

22
Jan
Dessau
Datum: 22. Januar 2020, 00:00

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account