Weltlehrer*innentag 2020 verdeutlicht hohen Wert der Bildung

Verfasst von Alexander Pistorius am .

Anlässlich des heutigen Weltlehrer*innentages erinnert die GEW Sachsen-Anhalt an das große Engagement der Lehrkräfte in den vergangenen Monaten. Diese außergewöhnliche Zeit mit ihren außergewöhnlichen Belastungen rückte den Beruf der Lehrkraft in das öffentliche Blickfeld. Der Dank für das Geleistete sollte mit Verbesserungen für die Zukunft verbunden werden.

Seit 1994 wird jährlich am 5. Oktober der Weltlehrer*innentag begangen. In diesem Jahr wird er unter ganz besonderen Vorzeichen stattfinden, denn die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben den hohen Wert einer guten Schulbildung in Sachsen-Anhalt sowie bundes- und weltweit eindringlich veranschaulicht. Eva Gerth, Vorsitzende der GEW Sachsen-Anhalt, erklärte dazu heute in Magdeburg: „Gute Bildung ist ein langer Prozess, der Schule kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. Von einer guten Bildung profitiert jeder Einzelnen, es profitiert aber auch die Gesellschaft insgesamt. Darum ist der Weltlehrer*innentag 2020 einmal mehr Anlass, allen Lehrkräften für ihren täglichen Einsatz zu danken.“

Die letzten Monate seien eine enorme Belastung für viele Schulen, Eltern und Lehrkräfte gewesen, sie hätten aber auch einer breiten Öffentlichkeit gezeigt, was unter normalen Umständen mit großem Engagement und großer Leidenschaft in den Schulen geleistet wird. „Diese Erfahrung sollte in die weitere Entwicklung der Schulen und des Berufs der Lehrkraft einfließen. Vordringlich muss der akuten Personalnot begegnet werden. Darum ist es ein positives Zeichen, dass die Landesregierung die Bedarfe jetzt unabhängig von finanziellen Beschränkungen diskutieren will. Die gerechte Bezahlung der Grundschullehrkräfte, übergreifende Lernkonzepte, schulbegleitende Unterstützungssysteme, verbesserte Arbeitszeitregelungen und anderes mehr dürfen dabei aber ebenso wenig aus dem Blick geraten“, sagte Gerth weiter. Die GEW werde sich auch weiterhin für diese konkreten Verbesserungen einsetzen.

Drucken

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account