12_gew.png  

 



mitglied werden

Achtung: Widerspruch amtsangemessene Alimentation 2021

Das Finanzministerium des Landes Sachsen-Anhalt hat auch für das Jahr 2021 eine bereits im Jahr 2015 gemachte Zusage darüber, dass Widersprüche gegen die Besoldung entbehrlich seien, erneuert.  
Es ist daher grundsätzlich für Beamtinnen und Beamte des Landes Sachsen-Anhalt mit einem Kind oder zwei Kindern nicht erforderlich, einen Widerspruch auf amtsangemessene Alimentation einzulegen.

ABER: Die Zusage des Finanzministeriums LSA gilt nicht für Beamtinnen und Beamte, denen ein Familienzuschlag für drei oder mehr Kinder zusteht oder zugestanden hat. Diese müssen einen Widerspruch auf amtsangemessene Alimentation auch im Jahr 2021 einlegen, wenn sie es nicht schon getan haben und über den Widerspruch noch nicht bestandskräftig entschieden wurde. Nur so können sie von einer gesetzlichen Neuregelung profitieren.

Sollte Letzteres auf Sie zutreffen, empfehlen wir Ihnen einen entsprechenden Widerspruch noch in diesem Jahr einzulegen. Das Schreiben ist an den Dienstherrn zu richten und kann über den Dienstweg eingereicht oder per Einschreiben mit Rückschein an die Bezügestelle adressiert werden.

Für den Fall, dass Sie noch weitere Fragen zu dieser Thematik haben, können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen.


Peggy Osadolor
Gewerkschaftssekretärin für Tarif- und Beamtenpolitik

Drucken E-Mail

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account