Beamtenbesoldung nicht verfassungsgemäß?

Verfasst von Torsten Richter.

Das Land Sachsen-Anhalt ändert aufgrund eines Urteils des Bundesverfassungsgerichtes das Landesbesoldungsgesetz, um eine Unteralimentation zu vermeiden. Dieses Ziel wird nach Auffassung der GEW nicht erreicht und es wird daher den verbeamteten Kolleginnen und Kollegen vorsorglich empfohlen, wegen des Verstoßes gegen den Alimentationsgrundsatz noch in diesem Kalenderjahr Widerspruch einzulegen (Muster im Text unten).

Drucken

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account