12_gew.png  

 



mitglied werden

Mehrarbeit von Lehrkräften ist keine Lösung

Seit geraumer Zeit verdichten sich die Arbeitsaufgaben und -abläufe der Lehrkräfte in unverantwortlicher Weise, der massiv angestiegene Anteil Langzeiterkrankter ist hierfür ein deutlicher Indikator. Die jetzt vom Finanzminister wieder ins Spiel gebrachte Erhöhung der Unterrichtsverpflichtung wird das Problem der katastrophalen Versorgung nicht lösen, wirkt kontraproduktiv und zeugt vom mangelnden Respekt gegenüber der engagierten täglichen Arbeit an den Schulen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

„Digitalisierte Schulverwaltung – Perspektiven und Chancen“

Einladung zum Workshop


Liebe Kollegin, lieber Kollege,

während wir privat über „WhatsApp“ kommunizieren und digitale Terminkalender führen, EMails versenden und Online-Banking nutzen, verharrt die interne Verwaltung in Schulen Sachsen-Anhalts auf dem technischen Stand des vergangenen Jahrhunderts. Klassenbücher, Notenhefte, „Postfächer“ für die Kolleg*innen, unverständliche Vorlagen und Antragsformulare sind Zeugnisse einer veralteten Verwaltung.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Regionale Diskussionen zu Änderungen des Kinderförderungsgesetzes

In diesem Jahr steht eine Novellierung des Kinderförderungsgesetzes (KiFöG) an. Die GEW Sachsen-Anhalt wird deshalb in den nächsten Wochen zu Diskussionsveranstaltungen mit Beschäftigten, Eltern, Trägern und Landespolitikern einladen. Grundlagen der Diskussionen werden die Positionen und Forderungen der GEW zu den notwendigen Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen sein (siehe Anlage). Sie resultieren aus Analysen der Entwicklungen in den Kindertageseinrichtungen. Aus Sicht der GEW muss insbesondere die Sicherung der fachlichen Ressourcen einer kritischen Betrachtung unterzogen werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

"Den Mangel beenden! - Unseren Kindern Zukunft geben!"

Pressemitteilung der Volksinitiative für mehr Personal an den Schulen

Vor einem Jahr setzte sich die Landesregierung ambitionierte Ziele für die personelle Ausstattung der Schulen in Sachsen-Anhalt. Inzwischen macht sich vielerorts Ernüchterung breit, zahlreiche Missstände lassen sich auch mit Notmaßnahmen nicht mehr kaschieren. Die jetzt angestoßene Volksinitiative will erreichen, dass das Land 1.400 zusätzliche Einstellungen an den Schulen tätigt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Ankündigung zum Start einer Volksinitiative für mehr pädagogisches Personal

In den letzten Tagen und Wochen reißen Berichte über die katastrophale personelle Ausstattung des Bildungssystems in Sachsen-Anhalt nicht ab. Bildungsministerium und Landesregierung haben dagegen bisher zu wenig unternommen. Deshalb soll eine Volksinitiative für die notwendigen Verbesserungen vor allem beim pädagogischen Personal streiten.

Die Volksinitiative geht auf das Engagement zahlreicher Organisationen aus dem Bildungsbereich zurück. Sie vereint bisher den Grundschulverband, den Verband Sonderpädagogik, die Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik, den deutschen Sportlehrerverband, den Landeselternrat, den Verband Bildung und Erziehung, den Sekundarschullehrerverband, den DGB, die Partei die LINKE, Studierende, Vertreter/innen der Wissenschaft und die GEW. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account