header mitglied werden

Beitragsfreie Mitgliedschaft - was ist das?

mit 0 auf 100

 

bfm 1

 

Wie funktioniert die Beitragsfreie Mitgliedschaft?

Mitglieder, die sich noch in Ausbildung befinden, wollen wir soldiarisch unterstützen, indem wir euch den finanziellen Beitrag erlassen. Wir wollen, dass ihr bereits während der Ausbildung in die GEW "hereinschnuppern" könnt. Ihr habt ansonsten alle Vorteile einer Mitgliedschaft und besonders freuen wir uns, wenn ihr euch auch aktiv in der GEW beteiligt. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gern an unseren Projektreferenten Volker Bellgart (siehe rechts) wenden. Ansonsten haben wir hier die häufigsten Fragen und alles Wissenswerte für euch aufgelistet.


Was ist denn beitragsfreie Mitgliedschaft?

Wir bieten einem eingeschränkten Personenkreis an, für eine bestimmte Zeit Mitglied der GEW Sachsen-Anhalt zu sein, ohne Mitgliedsbeitrag zahlen zu müssen. In dieser Zeit übernimmt der Landesverband Sachsen-Anhalt die Mitgliedsbeiträge.


Wer kann es nutzen?

Konkret betrifft das

  • Studierende, die als Ausbildungsziel einen Beruf haben, der zum Organisationsbereich der GEW gehört (z. B. Sozialpädagogik, akademische Laufbahn),
  • Schüler/innen sowie Auszubildende, die als Ausbildungsziel Erzieher/in oder einen entsprechenden Beruf in der Kinderbetreuung (z. B. Kinderpfleger/in oder Sozialassistent/in) haben und
  • Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ("Referendare"),

die in Sachsen-Anhalt wohnen oder hier ihre Ausbildung machen.


Wie lange geht die beitragsfreie Mitgliedschaft und was passiert danach?

Die Beitragsfreie Mitgliedschaft kann für die Zeit des Studiums oder der Ausbildung genutzt werden, maximal aber für fünf Jahre. Danach geht sie in eine reguläre Mitgliedschaft über, mit dem in der Beitragsordnung festgelegten Solidarbeitrag.


Welche Einschränkungen gibt es im Vergleich zum zahlenden Mitglied?

Es gibt keine Einschränkungen. Das beitragsfreie Mitglied hat die gleichen Rechte und alle Möglichkeiten wie jedes andere Mitglied auch.


Wenn mir die Mitgliedschaft nicht gefällt, kann ich diese wieder beenden und wie?

Auch hier gelten die gleichen Regelungen wie für "normale" Mitglieder. Die Mitgliedschaft kann mit einer Frist von drei Monaten zu jedem Kalendervierteljahr beendet werden. Der Austritt muss schriftlich oder per eMail erfolgen.


Was genau bringt mir eine Gewerkschaftsmitgliedschaft?

Eine ganze Menge. Eine Gewerkschaft ist ein Zusammenschluss von Arbeitnehmer/innen, die sich gemeinsam für ihre Interessen einsetzen. Wir treten solidarisch für gute Arbeits- und Lebensbedingungen, und für ein gut ausgestattetes, gerechtes und inklusives Bildungssystem von der KiTa bis zur Universität ein. Deine Interessen und unsere gemeinsamen Ziele Vertreten wir vor Arbeitgebern, Politik, Zivilgesellschaft und in der medialen Öffentlichkeit.

Außerdem bieten wir Folgendes:

  • Wir organisieren und unterstützen betriebliche Interessenvertretung durch Personal- bzw. Betriebsräte. Ebenso handeln wir Tarifverträge aus und zahlen im Ernstfall Streikgeld.
  • An diesen orientieren sich auch die Alimentationen für Beamte. Wir setzen uns dafür ein, dass diese verfassungskonform umgesetzt werden.
  • Wir beraten dich zu allen Fragen in Ausbildung und Studium, vom Bewerbungsgespräch bis zur Rente und besonders bei Problemen und Konflikten.
  • Wenn es hart auf hart kommt, bieten wir sogar einen Arbeits- und Sozialrechtsschutz. Wir übernehmen bei Aussicht auf Erfolg sämtliche Anwalts- und Gerichtskosten. Das gilt für arbeitsrechtliche Fragen, wie einer unrechtmäßigen Kündigung und genauso bei sozialrechtlichen Themen, wie einem falsch berechneten BAFöG. (mehr)
  • Beim Ausflug kann sich schnell ein Kind verletzten oder es geht auch mal etwas zu Bruch. Mitglieder sind bei uns im Falle einer Berufshaftpflicht bei Personen- und Sach schäden, bei Vermögensschäden und bei verlorenen Schlüsseln versichert. Die versicherten Schadenssummen sind ausreichend hoch für den gesamten Schulalltag (mehr).
  • Wir führen regelmäßig Fortbildungen zu verschiedenen Themen durch.
  • Damit du immer auf dem Laufenden bist, erhältst du unsere Mitgliederzeitungen "Erziehung und Wissenschaft" des Bundes- und Landesverbandes.
  • GEW-Mitglieder erhalten noch weitere Leistungen und Vergünstigungen.

Kann oder muss ich mich aktiv beteiligen?

Wir als GEW funktionieren nur durch unsere Mitglieder. Deswegen macht die ehrenamtliche Arbeit den größten Anteil bei uns aus. Ohne Ehrenamt gäbe es uns nicht. Wir freuen uns über deine Teilnahme am Sommerfest deines Kreisverbandes genauso wie über die Mitarbeit bei einer Aktion oder in einem unserer Gremien. Wir nehmen auch gerne deine Ideen auf und unterstützen diese unter bestimmten Bedingungen finanziell. Du bist allerdings zu nichts verpflichtet und musst dich auch nicht aktiv einbringen.

Wenn du dich aktiv beteiligen möchtest, kannst du dich gerne an unseren Projektreferenten Volker Bellgart (siehe rechts) wenden.


Ich werde verbeamtet und brauche keine Gewerkschaft / darf nicht streiken.

Das Beamtenverhältnis ist natürlich anders als ein Arbeitsverhältnis. Dennoch dürfen (und müssen) Beamtinnen und Beamte sich zusammenschließen und gemeinsam ihre Interessen vertreten. Im Bildungsbereich ist die GEW bundesweit die größte Gewerkschaft mit den meisten Beamtinnen und Beamten. Die Beamtenbesoldung orientiert sich an den Gehältern der Tarifverträge im öffentlichen Dienst. Wir passen darauf auf, dass diese Beamtenbesoldung verfassungskonform durchgesetzt wird und haben uns erfolgreich für Wiedereinführung der Jahressonderzahlungen für Beamtinnen und Beamte eingesetzt. Beamte düfen nach deutschem Recht nicht streiken, das halten wir für falsch und versuchen schon seit Jahren das Streikrecht für Beamte juristisch durchzusetzen. Im Übrigen brauchen auch Beamtinnen und Beamte u. a. den gewerkschaftlichen Rechtsschutz, denn nicht gewährten Forderungen (Besoldung, Eingruppierung, Urlaub, Beihilfe,...) muss die Beamtin oder der Beamte beim Verwaltungsgericht versuchen, durchzusetzen.


Ich habe noch eine Frage...

Dann kontakte uns. Gern per LiveChat, Kontaktformular oder über unseren Projektreferenten Volker Bellgart (siehe Kasten rechts oben) 

Drucken E-Mail

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account