12_gew.png  

 



mitglied werden

9. Landesdelegiertenkonferenz der GEW Sachsen-Anhalt

Wahlausschreiben

Der Wahlausschuss für die 9. Landesdelegiertenkonferenz der GEW Sachsen-Anhalt hat sich am 20.06.2022 konstituiert. Die Wahlen erfolgen auf der 9. Landesdelegiertenkonferenz, die für den 25./26. November 2022 in Magdeburg einberufen wurde.

Gemäß § 21 Nr. 2 der Satzung der GEW Sachsen-Anhalt vom 23. November 2018 werden folgende Vorstandsbereiche gewählt:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Lernentwicklungsgespräche in der Schuleingangsphase

Grundschulverband, Lehrerhauptpersonalrat und GEW Sachsen-Anhalt veröffentlichen Zwischenbericht

Der Grundschulverband, der Lehrerhauptpersonalrat und die GEW Sachsen-Anhalt haben Ende März 2022 einen Zwischenbericht zu Lernentwicklungsgesprächen in der Schuleingangsphase vorgelegt. Das Ziel sollte die Arbeitserleichterung für die Lehrkräfte an den Grund- und Förderschulen durch den Ersatz der Halbjahreszeugnisse sein. Im Herbst 2021 wurde beschlossen, ein Modellversuch dazu an 30 Schulen zum Halbjahr 2021/2022 durchzuführen. Aus verschiedenen Gründen konnte dieser Versuch aber in Abstimmung mit dem Bildungsministerium leider nicht umgesetzt werden.

Nach einem Arbeitstreffen der Arbeitsgruppe mit dem Staatssekretär Diesener und Vertreter*innen des Landeschulamtes wurden folgende Punkte abgestimmt:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

GEW Sachsen-Anhalt bereitete Landtagsabgeordneten Empfang

Mehr Anerkennung für Grundschullehrkräfte durch E 13/A 13

Am Donnerstag, dem 23. Juni 2022, hat die GEW Sachsen-Anhalt gemeinsam mit Grundschullehrkräften die Landtagsabgeordneten vor dem Parlament in Magdeburg an ihrem letzten Arbeitstag vor der Sommerpause in Empfang genommen. Ziel war die Übergabe von Informationsflyern zur GEW-Aktion „Packt‘s endlich!“, die für eine bessere Bezahlung von Grundschullehrkräften wirbt.

Die Begrüßungsaktion der Landtagsabgeordneten kurz vor ihrer Sommerpause machte noch einmal auf den Missstand aufmerksam, dass die Grundschullehrkräfte in Sachsen-Anhalt nach wie vor schlechter bezahlt werden als ihre Kolleginnen und Kollegen in den Nachbarbundesländern. Seit Jahren kämpft die GEW Sachsen-Anhalt dafür, dass die Lehrkräfte an den Grundschulen dieselbe Anerkennung erhalten und dass tarifbeschäftigte Lehrkräfte nach Entgeltgruppe E 13 sowie verbeamtete Lehrkräfte gemäß der Besoldungsgruppe A 13 vergütet werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

GEW Sachsen-Anhalt erarbeitet Forderungskatalog für das neue Schul- und Ausbildungsjahr

Das kommende Schul- und Ausbildungsjahr 2022/23 ist unzureichend vorbereitet. Kurz vor den Sommerferien hat die GEW Sachsen-Anhalt einen Forderungskatalog erstellt, um Bedingungen für ein gutes Bildungsjahr zu schaffen.

Das neue Schul- und Ausbildungsjahr droht so zu beginnen, wie das alte Jahr endet: mit zusätzlicher Belastung, mehr Arbeit, einer in weiten Teilen unzureichenden digitalen Ausstattung und weiterhin Sorge um die persönliche Gesundheit.
Die Kolleginnen und Kollegen in Schulen, Kita und Hochschulen arbeiten sehr engagiert, jedoch kann alles Engagement Lücken bei der Ausstattung und eine unzureichende Vorbereitung des neuen Schul- und Ausbildungsjahres nicht wettmachen. Hier sind Arbeitgeber bzw. Dienstherren gefragt, umgehend die Voraussetzungen für bessere Arbeit zu schaffen. „Vor allem gilt es, die bestehenden Mangelsituationen durch kurzfristige, schnelle und auch unorthodoxe Maßnahmen zu beseitigen und dafür endlich Geld in die Hand zu nehmen“, sagt die Landesvorsitzende Eva Gerth.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Angebot: Union-Camp am Bodensee

Gewerkschaftlicher Sommerausflug

Es wird Zeit für einen kleinen gewerkschaftlichen Sommerausflug. 😊 Der Bodensee ist nicht nur sehr schön und super zum Baden – unsere Kolleg*innen der DGB-Jugend Baden-Württemberg verfügen dort auch über eine sehr coole Camping-Anlage. Jedes Jahr findet dort u. a. das „Union Camp“ statt. Dieses Event ist ein Get-together der Gewerkschaftsjugendlichen aller Mitgliedsgewerkschaften und z. T. auch mit befreundeten Organisationen aus dem nahen Ausland.

In diesem Jahr ist der Termin vom 22. bis 24. Juli (Fr.-So.).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account